Sport- und Kulturverein Integra e.V. in 54516 Wittlich
Willkommen auf der Webseite des Sport- und Kulturvereins Integra e.V.
© walwam 2013
10.11.2012 - "Großer Stern des Sports" 2012 Bronze für Integra Wittlich Den "Großen Stern des Sports" 2012 überreichten kürzlich die beiden Genossenschaftsbanken im Kreis Bernkastel-Wittlich im Kloster Machern den Vereinsvertretern von Integra Wittlich, dem SV Niederöfflingen und dem TuS Reil 1912. Die Auszeichnung von Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG und VR-Bank Hunsrück-Mosel eG ist mit 1.500 Euro dotiert und zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde im Wettbewerb um die "Sterne des Sports". Hier hatte sich der TuS Reil 1912 e. V. für die Auszeichnung "Sterne des Sports in Silber auf Landesebene qualifiziert. Die Plätze zwei und drei belegten die Vereine SV Niederöfflingen e. V. und der Kultur- und Sportverein "Integra" Wittlich e. V.. Auch sie erhielten die "Sterne des Sports" in Bronze und ein Preisgeld von 1.000 und 500 Euro. Alle drei Vereine wurden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der TuS Reil, für den der Landrat Gregor Eibes die Laudatio hielt, siegte mit seinem Projekt "Wir übernehmen Verantwortung - im Sport und im Leben". Der SV Niederöfflingen erreichte mit seinem Angebot insbesondere für Kinder und Jugendliche den zweiten Platz und der drittplatzierte Integra Wittlich engagiert sich für Integration durch Sport. Insgesamt hatten sich sieben Vereine aus der Region beworben. Die Jury war prominent besetzt mit Manfred Neumann, Sportkreisvorsitzender des Sportbund Rheinland e.V., Walter Kirsten, Kreisvorsitzender des Fußballverbandes Rheinland e.V., Björn Pazen, Redakteur des Trierischen Volksfreunds, Rudolf Schmitt, Vorstandsmitglied der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG und mit Kurt Werner Presser, Vertriebsleiter der VR-Bank Hunsrück-Mosel eG. Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken werden die "Sterne des Sports" bereits seit 2004 vergeben. Inzwischen hat sich der Wettbewerb zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der "Sterne des Sports" in Gold ist. Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident die Bundessieger persönlich ausgezeichnet. Weitere Informationen im Internet unter www.sterne-des- sports.de
Artikel aus Wittlicher Rundschau 45. KW 2012
07.11.2012 - Judoclub Vulkaneifel e.V. wird “Vize” - Rheinland Mannschaftsmeister U14! Nassau. Bei den diesjährigen Rheinland – Mannschaftsmeisterschaften der U14/U17 und der Männer am 28.10.2012 trat der Judoclub Vulkaneifel mit dem Kultur und Sportverein Integra e.V. in der Altersklasse der männlichen Jugend U14 als Kampfgemeinschaft (KG) JC Vulkaneifel / Integra Wittlich an. Im ersten Kampf gegen die Mannschaft des JC Worms lag man schon aussichtslos mit 0:4 (Unterbewertung 0:35) im Rückstand, aber ihr Betreuer und Trainer des Judoclub Vulkaneifel, Aydin Kempirbaev, konnte die folgenden vier Kämpfer auf den Punkt motivieren. Mit vier „Ippon-Siegen“ konnte die Mannschaft zum 4:4 ausgleichen und die Unterbewertung mit 40:35 gewinnen. Im Halbfinale gegen den Gastgeber TV 1860 Nassau konnte knapp mit 3:2 gewonnen werden. Im Finale erkämpften sich die Jungs ein 4:4 Unentschieden gegen den JJC Mendig, aber diesmal verlor man mit 35:40 in der Unterbewertung. Mit dem zweiten Platz hat sich die KG JC Vulkaneifel / Integra Wittlich für die Südwestdeutschen – Mannschaftsmeisterschaften am 24.11.12 in Maintal/Hessen qualifiziert. Mannschaftsaufstellung: -34kg: Daniel Ovsjannikov; -40kg: Erick Kienel; -43kg: Moritz Anschütz; -46kg: Rudi Smirnov; -50kg: Eric Smirnov und Marco Heinrichs; -55kg: Daniel Aigeldinger; +55kg: Gustav Schmidt. „Vize“ - Rheinland Mannschaftsmeister U14 die KG JC Vulkaneifel / Integra Wittlich mit Betreuer Aydin Kempirbaev. (v.l. hinten) Eric Smirnov, Gustav Schmidt, Marco Heinrichs, Daniel Aigeldinger, Moritz Anschütz und Aydin Kempirbaev (v.l. vorne) Rudi Smirnov, Erick Kienel und Daniel Ovsjannikov, Foto privat
Artikel aus Eifelzeitung 45. KW 2012
11.02.2012 - Integra e.V. - erfolgreiches Debut in der Kategorie Shooto- MMA Am vergangenen Samstag läutete Shooto Germany die neue Saison mit der Veranstaltung "Contenders IX -Unfinished Business" in der Reutlinger German Top Team Akademie ein, bei der sich das Wittlicher Team Integra erfolgreich präsentierte. Bei diesem Turnier handelte es sich um einen MMA-Wettkampf. MMA ist die Abkürzung für "Mixed Martial Arts" und ist eine Mischung verschiedener Kampfsportarten (wie z.B. Kickboxen, Brazilian Jiu-Jitsu, Thaiboxen, Judo, Boxen, Sambo, Grappling...). Insgesamt sechs Kämpfer des Wittlicher Teams traten an, darunter John Isac der den 1. Platz bis 70kg belegte. Zweiter wurde Nikolas Karsten in der Gewichtsklasse bis 100kg, Igor Anklam bis 66kg und Vladimir Dammer bis 76kg. Den 3. Platz erreichten Alexander Schwarz bis 83kg und Herrmann Eberwein bis 76kg. Eine souveräne Leistung alle Kämpfer bei ihrem Debüt in dieser Sportart und ein erfolgreicher Start in das Shooto-MMA Jahr 2012. Die Kämpfe und weitere Informationen im Internet auf der Seite www.Integra-fight.ucoz.de Auf dem Bild zu sehen hinten von links: Alexander Schwarz, Michael Ovsjannikov, Wladimir Schwarz, Igor Anklam und Nikolas Karsten. Vorne unten von links: Marius Schäfer, John Isac, Hermann Eberwein und Vladimir Dammer (Foto: integra).
Artikel aus Wittlicher Rundschau 07. KW 2012
30.11.2011 - 5 Mal Gold für Integra e.V. Die Internationale deutsche  Meisterschaft am 26.11.2011 im Sport und Combat Sambo in Bad Brückenau  (Bayern)  brachte dem Integra Fight Team 5 mal Gold und 1 mal Silber. Eine super Leistung! Die Kämpfe kann man sich unter: www.integra-fight.ucoz.de anschauen. Auf dem Bild sind zusehen, oben von links:  Andreas Fritzen, Nikolas Karsten, Wladimir Schwarz, Hermann Eberwein, Wladimir Dammer, Alexander Schwarz. Die Reihe unten von links: Michael Ovsjannikov, John Isac, Evgeni Lusch, Peter Zhyliskyy
Artikel aus Eifelzeitung 48. KW 2011